Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima

language

  • DIE NEUE DIN 1986-TEIL 100

    Immense Schäden an der Infrastruktur und an Gebäuden, signifikante Gefahren für den Menschen – das sind die Folgen von Starkniederschlägen. Extremwetterereignisse sind oftmals auf den Klimawandel zurückzuführen und treten nicht nur immer häufiger auf, sondern werden auch intensiver. Damit stellen sie ganz neue Herausforderungen an die Stadtentwicklung.

    weiter >

  • HTI INTERNATIONAL ROMANIA UND DIE SCHIFFINDUSTRIE

    Die HTI INTERNATIONAL ROMANIA hat im Rahmen ihrer Industrieaktivitäten bereits im Jahre 2016 mit der Belieferung der rumänischen Schiffsindustrie begonnen. Erster Kunde war die DAMEN Werft in Galati.

    weiter >

  • Sicheres Bauen mit Flüssigböden

    Im Kanal- und Rohrleitungsbau kommt Flüssigboden immer häufiger zum Einsatz. Die Methode verkürzt Bauzeiten und reduziert damit Beeinträchtigungen durch Baustellen. Es handelt sich um ein technologisch ausgereiftes Vorgehen für die Herstellung langlebiger unterirdischer Infrastrukturbauwerke.

    weiter >

  • NEU: Perspektiv 04/2017

    Wir richten in dieser Ausgabe den Blick auf den Kanal- und Rohrleitungsbau und den Trend zum Flüssigboden. Schneller, ökonomischer, nachhaltiger: Die Methode verkürzt Bauzeiten und reduziert damit Beeinträchtigungen auf Baustellen. Aber wie genau funktioniert das?

    weiter >

     

Neugestaltung des Markt- und Friedensplatzes in Rüsselsheim

Der Hessentag 2017 fand unter dem Motto »MAIN Rüsselsheim - UNSER Hessen« statt. Der Hessentag ist mittlerweile das größte deutsche Landesfest mit durchschnittlich 1 Million Besuchern. Eine ideale Gelegenheit, die Innenstadt um den Markt- und Friedensplatz entlang der Frankfurter Straße neu zu gestalten.
 
Unter einem straffen Zeitplan galt es die Nutzung für den Fußgängerverkehr aufrecht zu erhalten und den Anlieferverkehr zu ermöglichen. Die HTI Eisen Rieg KG konnte durch Ihr Logistikkonzept und die Materialauswahl beim Einhalten der kurzen Bauzeit aktiv mitwirken.
 
„Alles aus einer Hand“,- nach diesem Motto konnte HTI aus den drei Fachbereichen Versorgung, Entsorgung und GaLaBau die Baustelle fachgerecht beraten und beliefern. 3km Wasser- und Gasleitungen sichern die Versorgung. 7.000qm hochwertiges Betonpflaster in der Stärke 16cm mit einer samtierten Granitoberfläche, in einem Formatmix lockern das Stadtbild auf. 500m Schlitzrinne fügen sich fast unsichtbar, fußgängerfreundlich und harmonisch in die Pflasterfläche ein. Die Reinigung und Inspektion sind im Rinnenstrang durch Revisionskästen gegeben. 1.000qm Natursteinpflaster »Bergische Grauwacke« in gebundener Bauweise wurden für die Randbereiche und zur Einfassung des Brunnens geliefert. Verschiedene Sondervorschläge wurden umgesetzt. Die Straßenkappen sind direkt in das Pflaster integriert. Unter dem Aspekt der Barrierefreiheit konnten wir Betonsonderelemente, Busbordsteine und taktile Leitsysteme für Bushaltestellen und Kreuzungen liefern. Der Hessentag drehte sich rund ums Wasser - genau die Ausrichtung der HTI Eisen-Rieg KG.
 
Zusammen mit unseren Partnern, konnten wir das enge Zeitfenster einhalten und pünktlich zum Hessentag erstrahlten die beiden Plätze in ihrem neuen Design.