Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima

language

  • DIE NEUE DIN 1986-TEIL 100

    Immense Schäden an der Infrastruktur und an Gebäuden, signifikante Gefahren für den Menschen – das sind die Folgen von Starkniederschlägen. Extremwetterereignisse sind oftmals auf den Klimawandel zurückzuführen und treten nicht nur immer häufiger auf, sondern werden auch intensiver. Damit stellen sie ganz neue Herausforderungen an die Stadtentwicklung.

    weiter >

  • HTI INTERNATIONAL ROMANIA UND DIE SCHIFFINDUSTRIE

    Die HTI INTERNATIONAL ROMANIA hat im Rahmen ihrer Industrieaktivitäten bereits im Jahre 2016 mit der Belieferung der rumänischen Schiffsindustrie begonnen. Erster Kunde war die DAMEN Werft in Galati.

    weiter >

  • Sicheres Bauen mit Flüssigböden

    Im Kanal- und Rohrleitungsbau kommt Flüssigboden immer häufiger zum Einsatz. Die Methode verkürzt Bauzeiten und reduziert damit Beeinträchtigungen durch Baustellen. Es handelt sich um ein technologisch ausgereiftes Vorgehen für die Herstellung langlebiger unterirdischer Infrastrukturbauwerke.

    weiter >

  • NEU: Perspektiv 04/2017

    Wir richten in dieser Ausgabe den Blick auf den Kanal- und Rohrleitungsbau und den Trend zum Flüssigboden. Schneller, ökonomischer, nachhaltiger: Die Methode verkürzt Bauzeiten und reduziert damit Beeinträchtigungen auf Baustellen. Aber wie genau funktioniert das?

    weiter >

     

Deutschland steht im (Investitions-) Stau

07.04.2014

Quelle: Siemens
 

Nachhaltiges Bauen für leistungsfähige Transportwege
DEUTSCHLAND STEHT IM (INVESTITIONS-) STAU

Automobilverbände gehen davon aus, dass im deutschen Fernstraßennetz aktuell mindestens 15 Prozent der Fahrstreifen dringend und zeitnah saniert werden müssen, um größere Schäden abzuwenden. Im kommunalen Straßennetz ist voraussichtlich sogar die Hälfte der Straßen akut substanzgefährdet. Zudem ist auch ein Drittel aller Brücken nur noch in einem ausreichenden, weitere 14 Prozent sogar in einem kritischen Zustand – Tendenz steigend. Eine Herausforderung und zugleich auch eine Chance für die Bauindustrie. HTI Perspektiv fragt nach: Wie ist der Status Quo bei unserer Infrastruktur? Welche Investitionen sind nötig? Welche nachhaltigen Lösungen bietet die Industrie?

Den kompletten Artikel und weitere interessante Themen finden Sie in der Ausgabe 1/2014 der HTI Perpsektive.