Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima

language

  • Riesen-Deal mit Kölner Versorgungsunternehmen

    Als Kölner Versorgungsunternehmen beliefert die RheinEnergie AG rund 2,5 Millionen Menschen aus der Region mit Energie und Trinkwasser. Neben den Privathaushalten werden auch Industrie, Handel und Gewerbe versorgt.  Zur Optimierung und Ausweitung seines Energienetzes hatte der Konzern europaweit einen Großauftrag für die Lieferung von PE-Rohren ausgeschrieben.

    weiter >

  • DIE NEUE DIN 1986-TEIL 100

    Immense Schäden an der Infrastruktur und an Gebäuden, signifikante Gefahren für den Menschen – das sind die Folgen von Starkniederschlägen. Extremwetterereignisse sind oftmals auf den Klimawandel zurückzuführen und treten nicht nur immer häufiger auf, sondern werden auch intensiver. Damit stellen sie ganz neue Herausforderungen an die Stadtentwicklung.

    weiter >

  • HTI INTERNATIONAL ROMANIA UND DIE SCHIFFINDUSTRIE

    Die HTI INTERNATIONAL ROMANIA hat im Rahmen ihrer Industrieaktivitäten bereits im Jahre 2016 mit der Belieferung der rumänischen Schiffsindustrie begonnen. Erster Kunde war die DAMEN Werft in Galati.

    weiter >

  • Sicheres Bauen mit Flüssigböden

    Im Kanal- und Rohrleitungsbau kommt Flüssigboden immer häufiger zum Einsatz. Die Methode verkürzt Bauzeiten und reduziert damit Beeinträchtigungen durch Baustellen. Es handelt sich um ein technologisch ausgereiftes Vorgehen für die Herstellung langlebiger unterirdischer Infrastrukturbauwerke.

    weiter >

  • NEU: Perspektiv 04/2017

    Wir richten in dieser Ausgabe den Blick auf den Kanal- und Rohrleitungsbau und den Trend zum Flüssigboden. Schneller, ökonomischer, nachhaltiger: Die Methode verkürzt Bauzeiten und reduziert damit Beeinträchtigungen auf Baustellen. Aber wie genau funktioniert das?

    weiter >

     

INFRATECH ESSEN 2016

20.01.2016

DIE RICHTIGE MESSE ZUM RICHTIGEN ZEITPUNKT
HTI COLLIN & SCHULTEN KG UND HTI HORTMANN KG ZEIGEN PRÄSENZ!

ie zweite Auflage der InfraTech in Essen, der Fachmesse für Straßen- und Tiefbau, übertraf erneut die Erwartungen der Veranstalter. Marode Straßen, Brücken, und Tunnel, sanierungsbedürftige Stromnetze und Schienenwege. Ein Investitionsstau zwischen 80 und 100 Milliarden Euro, zunehmender Verfall der nationalen Infrastrukturen – Gründe genug, sich diesen Themen auf einer weiteren, bedeutenden Tiefbaumesse zu widmen.

Die InfraTech 2016 wurde in diesem Jahr zeitgleich vom 13.-15. Januar 2016 mit den Messen DEUBAUKOM, DCONes und acqua alta durchgeführt. Ausgerichtet auf die oben genannten Themen traf sie den Nerv der Branche. 173 Austeller präsentierten sich und ihre Produkte und konnten sich über einen Besucherandrang von 6.167 Besuchern  freuen. Freuen konnte sich auch die HTI. Im Rennen um den »InfraTech Besuchermarketing Pokal« – verliehen für die Firmen, die die meisten Besucher auf die Messe locken – landete der Großhändler auf einem starken zweiten Platz.

Auf der Messe dabei waren die Partnerunternehmen der HTI-GRUPPE, HTI COLLIN & SCHULTEN KG aus Duisburg und HTI HORTMANN KG aus Wilnsdorf, nähe Siegen. 

»Mehr liefern als nur Ware« – unter diesem Motto zeigten die beiden Unternehmen auf der InfraTech Präsenz. In etlichen Gesprächen mit Kunden und Herstellern bewiesen sie, dass die Vermittlung von Informationen, sowie das Netzwerken zwischen Auftraggebern, Planern, Handel und Verarbeitern eine Kernaufgabe von Tiefbaufachhandelsunternehmen darstellt. Die HTI-GRUPPE beherzigt das seit Jahrzehnten.

Neben der persönlichen Kundenbetreuung durch die kompetenten Mitarbeiter der HTI-Unternehmen, standen am modernen Messestand die neuesten eBusiness-Möglichkeiten im Mittelpunkt des Interesses. Enorme Zeit- und Kosteneinsparungen durch effiziente Beschaffungslösungen auf elektronischer Basis, das innovative Webshop-System HTI Online Plus und nicht zuletzt die Katalog-Bibliothek HTI BIB begeisterten die Besucher.

Das Konzept der in Deutschland neu etablierten Tiefbaufachmesse konnte erneut bei Besuchern und Ausstellern überzeugen und macht Vorfreude auf die nächste Ausgabe im Jahr 2018. Das Quartett der Messen InfraTech, DEUBAUKOM, DCONes und acqua alte bietet einem breiten Fachpublikum einen echten Mehrwert.