GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima
  • Seminare und Exkursionen

    Aus der Region für die Region
  • Servicecenter Schweißtechnik

    Immer eine gute Verbindung
  • Alles aus einer Hand

    Praxisnah, schnell, persönlich
  • Logistik-Kompetenz

    Über 65 logistische Stützpunkte
  • Wir sind FÜR SIE da!

    49 Abhollager Berlin/Brandenburg
HTI BÄR & OLLENROTH
Mittenwalder Str. 8
15834 Rangsdorf OT Groß Machnow
Deutschland
Telefon: +49 33708 26-0
Fax: +49 33708 26-369
E-Mail: verkauf.gm [at] hti-handel.de

Freiraumentwicklung als Impulsgeber

Datum der Veranstaltung:
25.06.2015
Veranstaltungstyp: Veranstaltungsort:
Rolandsaal, Altstädtisches Rathaus
Altstädtischer Markt
14770 Brandenburg an der Havel
Deutschland

10.00
Eröffnung durch die Veranstalter
Axel Klapka, bdla BB und Georg v. Gayl, DGGL BB1

10.10
Begrüßung durch die Oberbürgermeisterin Brandenburg a. d. H.
Dr. Dietlind Tiemann

10.20
Grußwort der Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg
Kathrin Schneider

10.35 bis 11.15
Landschaft, Freiraum, Grün – Impulse für die Stadt- und Ortsentwicklung
Dr. Carlo W. Becker, BTU Cottbus

11.15 bis 11.30 Kaffeepause

11.30 bis 12.15
Vom Hinterhof zur Bühne: Fließgewässer als Schwerpunkte der Stadtentwicklung
Prof. Dr. Klaus Neumann, Beuth-Hochschule für Technik Berlin

12.15 bis 13.00
Neue Freiräume auf Bahnflächen als Motoren der Stadtentwicklung
Inga Hahn, Hahn Hertling von Hantelmann L.A., Berlin
Martin Janotta, fugmann janotta Büro für L.A., Berlin
Bernd Josten, Atelier Loidl L.A., Berlin

13.00 bis 13.40 Mittagspause

13.40 bis 13.50
Grußwort des Ministers für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg
Jörg Vogelsänger

13.50 bis 14.20
Gartenschauen als Werkzeug der Stadtentwicklung I
Die Beispiele im Land Brandenburg
Thies Schröder, ts planungskommunikation, Berlin

14.20 bis 14.40
Gartenschauen als Werkzeug der Stadtentwicklung II
Evaluierungsergebnisse für die bisherigen Gartenschauen
Dr. Harald Hoppe, Referatsleiter im Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

14.40 bis 15.00
Gartenschauen als Werkzeug der Stadtentwicklung III
Zukunftsperspektiven aus der Sicht des Landes
Jürgen Schweinberger, Abteilungsleiter im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg

15.00 bis 15.20 Kaffeepause

15.20 bis 16.00
Podiumsdiskussion
Stadtentwicklung durch Freiraumentwicklung: Erfolge, Probleme und Perspektiven
mit Georg v. Gayl, Axel Klapka, Thies Schröder sowie Jürgen Schweinberger und Dr. Harald Hoppe;
Moderation: Reinhold Dellmann, FG Bau

16.00
Fazit der Veranstalter
Oliver Hoch, FGL BB