GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima

GALABAU 2014
17. - 20. September 2014

Besuchen Sie uns vom 17. bis 20. September 2014 auf der Galabau in Nürnberg und informieren Sie sich auf unserem Messestand in Halle 4 Stand 4-343 zu den Leistungen der HTI-GRUPPE.

Neuer RWA »Lichttechnik im Freiraum«

09.07.2014

NEUER RWA »LICHTTECHNIK IM FREIRAUM« WIRD AM 30. JULI 2014 KONSTRUIERT

Im Jahre 2007 wurde der »Fachbericht Licht im Freiraum« erstmals veröffentlicht. Ein wesentliches Ziel des Fachberichtes bestand darin, für die planende und ausführende praktische Anwendung die komplexen Anforderungen für den Einsatz von Licht in Gärten, Parks, Grünflächen und auf Stadtplätzen aufzuzeigen. Unter anderem wurden wichtige lichttechnische Grundlagen für den Einsatz von Licht im Freiraum aufgezeigt und grundlegende Begriffe definiert.

Seitdem hat sich der Stand der Technik rasant fortentwickelt. Daher sollen jetzt neue und nunmehr normative Empfehlungen zum Einsatz der LED-Technologie bzw. von Hochdruck-Metalldampflampen etc. im Freiraum erstellt werden. Weiterhin sollen erstmals Leuchtdichten definiert werden, da dieser Aspekt bisher in DINNormen nicht geregelt wird. Neben der Entwicklung von Musterleistungstexten und Aussagen zur Energieeffizienz (auch im kommunalen Bereich) sollen auch Fragen bzw. Kriterien für zukünftige Förderungen thematisiert werden.

Eine besondere Aufgabe wird die regelwerkstechnische Unterstützung einer sinnvollen Anwendung des Mediums »Licht« für den Gesundheits- und Ressourcenschutz im Freiraum sein. So muss die Entwicklung neuer Lichttechnik sowie deren Planung, Ausführung und Instandhaltung zukünftig auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen (z. B. Menschen mit Sehbehinderungen) sowie den Artenund Naturschutz mit berücksichtigen.

Auf dieser Grundlage hat das FLL-Präsidium die Einrichtung eines neuen Regelwerksauschusses (RWA) »Lichttechnik im Freiraum« beschlossen. Als Leiter des RWA »Lichttechnik im Freiraum« wurde von Seiten des FLL-Präsidiums Herr Mario Hägele, Freier Architekt BDA DWB, Atelier für Architektur und Lichtplanung, Stuttgart, eingesetzt, der bereits auch bei der Erarbeitung des Fachberichtes »Licht im Freiraum«, Ausgabe 2007, maßgebend mitgewirkt hat.

Die konstituierende Sitzung ist für den 30. Juli 2014 in der FLL-Geschäftsstelle in Bonn vorgesehen. Die FLL hat bereits das Delegierungsverfahren für ihre fachlich betroffenen Mitgliedsverbände und externe Fachverbände eingeleitet und außerdem die fachlich betroffenen Kreise zur Mitarbeit eingeladen.

Quelle: Pressemitteilung vom 26. Juni 2014 der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL)