GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima
HTI GIENGER
Poinger Straße 4
85570 Markt Schwaben
Deutschland
Telefon: +49 8121 44-0
Fax: +49 8121 44-348
E-Mail: info.ms [at] hti-handel.de

NEUE WEGE IN DER STRASSENUND BRÜCKENENTWÄSSERUNG

Datum der Veranstaltung:
24.02.2015
Veranstaltungstyp: Veranstaltungsort:
Hochstraß Süd 15
83064 Raubling
Deutschland
Der Straßen- und Wegebau ist fest mit der Menschheitsgeschichte verbunden
und reicht bis in deren Anfänge zurück. Seit mehr als 3.000 Jahren
bauen die Menschen schon Brücken und Straßen. In Deutschland existieren
rund 120.000 Brücken, das Straßennetz Deutschlands ist ca. 650.000 km
lang. All diese Straßen und Brücken sind dem zunehmenden Verkehr und
den Einfl üssen der Witterung ausgesetzt. Nichtsdestotrotz muss jederzeit
die Verkehrssicherheit sichergestellt sein, bei möglichst langer Lebensdauer.
Dabei spielt die Entwässerung der Brücken eine essenzielle Rolle. Entwässerungsrinnen
und Abläufe sorgen für eine höchstmögliche Absicherung der
Fahrbahn gegen die Ansammlung von Oberfl ächenwasser und die dadurch
verursachte Aquaplaning-Gefahr im Straßenverkehr.
 
Zudem wollen wir uns in diesem Seminar um das Thema „VOB/B“ kümmern.
Alle öffentlichen Aufträge von Stadt, Land, Kommunen, Zweckverbänden,
Stadtwerken etc. richten sich immer und zwingend nach der
VOB/B. Wir geben einen Überblick über kleine Gemeinheiten aus der Rechtsprechung
zur VOB/B.
 
Informieren Sie sich in diesem Seminar direkt bei den Experten und nutzen
Sie den intensiven Erfahrungsaustausch rund um das Thema Straßen- und
Brückenentwässerung.
 
INHALT
• Verkehrswegeentwässerung – die wichtigste Nebensache beim
Verkehrswegebau
• Praktischer Teil: Brückenentwässerungssysteme zum Anfassen
• Gemeinheiten aus der Rechtsprechung zu VOB/B
• Abnahme – Vergütung – Insolvenz am Bau