GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima
HTI GIENGER
Poinger Straße 4
85570 Markt Schwaben
Deutschland
Telefon: +49 8121 44-0
Fax: +49 8121 44-348
E-Mail: info.ms [at] hti-handel.de

NEUES IN DER FERN- UND NAHWÄRME

Datum der Veranstaltung:
15.10.2014
Veranstaltungstyp: Veranstaltungsort:
Valentinstr. 26
Fachwelt Bayern
96103 Hallstadt
Deutschland

In Zeiten nachhaltiger und wirtschaftlicher Energienutzung ist die Fernund
Nahwärme zu einem festen Bestandteil unserer Energieversorgung
geworden. Diese Form Energie zu erzeugen bietet nicht nur Versorgungssicherheit,
sondern sie reduziert zugleich den CO2-Ausstoß. Beim Bau von
Versorgungsleitungen ist es wichtig, sich sowohl nach den Vorgaben des
AGFW-Regelwerks zu richten, als auch auf dem aktuellen Stand der Technik
zu sein. Nur so kann ein hohes Maß an Qualität gewährleistet werden.
So hat zum Beispiel die Qualität des Wassers in den Netzen einen großen
Einfl uss auf die Haltbarkeit und Funktionalität der Anlagen. Um eine
Leistungsverringerung oder einen frühzeitigen Ausfall zu vermeiden,
ist es von immenser Wichtigkeit sich über die Möglichkeiten der
Wasseraufbereitung in Wärmenetzen zu informieren.
Wir zeigen Ihnen in diesem Seminar verschiedene Lösungsansätze. Zudem
erfahren Sie alles Wichtige, was Sie auf dem Weg zum wirtschaftlichen Wärmenetz
beachten müssen und welche Fördermöglichkeiten Ihnen zustehen.

INHALT
• Bauwerksdurchdringungen
• Neues AGFW Arbeitsblatt in 2015
• Der Weg zum wirtschaftlichen Wärmenetz
• Fördermöglichkeiten und Finanzierung
• Neue Netze – Energieeffi ziente Konzepte für Neubaugebiete
• Wasseraufbereitung in Wärmenetzen gemäß Arbeitsblatt AGFW 510

ZIELGRUPPE
Planer, Bauherren, ausführende Firmen, Investoren, Anlagenbauer,
Mitarbeiter von städtischen und kommunalen Betrieben, Tiefbauer,
Biogasanlagenbetreiber, Gasversorger