GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima
HTI GIENGER
Poinger Straße 4
85570 Markt Schwaben
Deutschland
Telefon: +49 8121 44-0
Fax: +49 8121 44-348
E-Mail: info.ms [at] hti-handel.de

Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Datum der Veranstaltung:
27.09.2017
Veranstaltungstyp: Veranstalter:
Fachwelten Bayern
Veranstaltungsort:
Fachwelten Bayern
Am Handelszentrum 1
91187 Röttenbach
Deutschland
Webseite der Veranstaltung:

Wassergefährdende Stoffe finden sich in vielen Bereichen des täglichen Lebens wieder: im Haushalt, in der Landwirtschaft, im Gewerbe oder in der Industrie. Da diese Stoffe in der Lage sind, das Grundwasser oder Flüsse und Seen nachteilig zu verändern, ist besondere Sorgfalt geboten.

Die Betreiber von Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen haben eine Vielzahl von Pflichten, denen sie im Sinne der Umwelt und Sicherheit nachkommen müssen. Mit der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, die am 01. August 2017 in Kraft tritt, soll erstmals eine länderübergreifende, einheitliche Regelung geschaffen werden.

Überall dort, wo gefährliche oder aggressive Medien im Rahmen von industriellen Produktions- oder Aufbereitungsprozessen verwendet werden, muss die zuverlässige Abführung des Abwassers berücksichtigt werden. Wir stellen Ihnen innovative Systemlösungen vor, die diese Sicherheit gewährleisten.

INHALT
• Doppelwandiges Stahlrohrsystem für wassergefährdende und brennbare Stoffe
• Gesetzliche Anforderungen
• Gefährliche Medien sicher im Griff
• Sanierung und Bauzeitenverkürzung mit Fertigteilen im flüssigkeitsdichten Bereich
• Innovative Abscheidertechnik