GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima
HTI GIENGER
Poinger Straße 4
85570 Markt Schwaben
Deutschland
Telefon: +49 8121 44-0
Fax: +49 8121 44-348
E-Mail: info.ms [at] hti-handel.de

Nachbericht Energie der Alpen in Garmisch

04.11.2015
Nachbericht „Die Energie der Alpen“ I Garmisch - Partenkirchen 22.-23.10.15
 
 
Neben Wasser zählt Energie zu den wichtigsten Lebensgrundlagen heutiger Zivilisationen. Auch im dicht besiedelten und ökonomisch intensiv genutzten Alpenraum kommt der sicheren Versorgung mit Strom und Wärme eine wichtige Rolle zu. 
 
Vom 22. bis 23. Oktober fand in Garmisch - Partenkirchen der Kongress „Die Energie der Alpen“ statt, bei dem auch die HTI Gienger mit einem Stand vertreten war.
 
Die unterschiedlichen Positionen bündeln, auswerten und damit neue Perspektiven ermöglichen, das haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Aufgabe gemacht. Zahlreiche Referenten und Partner aus den Bereichen Erdwärme, Wind, Wasser, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik waren von Anfang an dabei und beteiligten sich an zahlreichen Diskussionen wie in Zukunft die Energieversorgung in den Alpen gesichert werden kann.
 
Dabei standen Projekte und Lösungen in allen Feldern der erneuerbaren Energiegewinnung ebenso zur Diskussion, wie die Speicherung erneuerbarer Energien, interessante Ansätze zur Erzeugung von Wärme oder die Elektromobilität. Ziel war es, die Aspekte im Bereich der Natur- und Landschaftsschonung nicht zu vergessen. Auf der fachbegleitenden Ausstellung hatten die Teilnehmer die Gelegenheit sich in den Pausen zu informieren.
 
Dünner, stärker, leichter - die HTI präsentierte das Alveniusrohr im Zusammenhang mit dem Projekt der Höllentalangerhütte. Hierfür wurde ein Dieselaggregat durch eine Wasserkraftleitung von Alvenius eingesetzt. Das kluge Rohrsystem zeichnet sich vor allem durch sein geringes Gewicht, sowie die schnelle und einfache Montage, selbst bei schwierigsten Bedingungen, aus. So lassen sich gleichzeitig Energie und Kosten einsparen. Das Netzwerk der Initiative CO2 war Mittelpunkt auf dem Stand der HTI und begeisterte die Teilnehmer.
 
Regina Kronseder  
Fachabteilung Neue Energien 
T +49 8121 44 587