GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima
Startseite

language

  • HTI-Gruppe erneut Top Nationaler Arbeitgeber

    Es ist ein kleines Jubiläum – und doch ein ganz besonderes. Zum fünften Mal in Folge kürten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die GC-GRUPPE, zu der auch die HTI-GRUPPE zählt, zum „Top Nationalen Arbeitgeber“. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus hervor. Die HTI-GRUPPE bleibt also weiterhin ein hochattraktiver Arbeitgeber.

    weiter >

  • HTI auf der TUBE

    Vom 16. bis 20. April ist in Düsseldorf wieder TUBE-Time. Vor Ort: Mehr als 1.200 Aussteller. Mehr als 30.000 Fachbesucher. Und mehr HTI. Der Fachgroßhändler für industrielles Rohrleitungsmaterial und Armaturen präsentiert auf der Fachmesse für Rohr, Röhren, Herstellung und Verarbeitung konkrete Möglichkeiten zur Prozessoptimierung. Das Motto an Stand C47 in Halle 3: „Wir verbinden.“

    weiter >

  • HTI Perspektiv: Neue Ausgabe. Neuer Look.

    Die äußeren Werte sind nicht alles, aber eben doch wichtiger Bestandteil des Gesamtpakets. Das gilt auch für unsere HTI Perspektiv. Wir haben unserem Magazin einen modernen Anstrich gegeben und hoffen natürlich, dass er Ihnen gefällt. Natürlich wollen wir weiterhin ebenso mit inneren Werten überzeugen.

    weiter >

  • Riesen-Deal mit Kölner Versorgungsunternehmen

    Als Kölner Versorgungsunternehmen beliefert die RheinEnergie AG rund 2,5 Millionen Menschen aus der Region mit Energie und Trinkwasser. Neben den Privathaushalten werden auch Industrie, Handel und Gewerbe versorgt.  Zur Optimierung und Ausweitung seines Energienetzes hatte der Konzern europaweit einen Großauftrag für die Lieferung von PE-Rohren ausgeschrieben.

    weiter >

  • AUTOMATISIERUNG: KANALSANIERUNG MIT SATELLITEN-ROBOTERN

    Auf der TUBE, der weltweit wichtigsten Messe der Rohr- und rohrverarbeitenden Industrie in Düsseldorf,  stellt sich die Branche die Frage: Wann und wie ist es sinnvoll zu automatisieren? Ist der Roboter nur ein  Mittel zum Zweck oder der entscheidende Faktor?

    weiter >

     

Neubau SW-Kanal 1. BA, 99438 Bad Berka OT Schoppendorf

Auftraggeber
Zweckverband JenaWasser, Jena
Planer
IB Katzung GmbH, Weimar
Bauunternehmer
Wachenfeld Bau GmbH, Blankenhain
Ausführungszeit
August 2014 – Dezember 2014

- Neuverlegung AW-Druckleitung in offener Bauweise
- Erstellung von 2 Stk Molchschächte aus Profilbeton inkl. Ausrüstung

verwendetes Material:
- 1200 m PE-100 AW-Rohre 125x11,4 SDR 11 schwarz mit braunen Streifen der Fa. Gerodur
- Ausrüstung 2 Stk Molchschächte:
  Plattenschieber ZETA DN 100 m. Handrad Schieberplatte
  V4A und Absperrschieber BETA 300 DN 100 der Fa. VAG
  Pass- und Ausbaustück DN 100 aus Stahl EKB RAL 5015
  Reinigungskasten GGG DN 100
  PERROT Kardan-M-Teil mit Flansch V4A DN 100
  Edelstahlleiter B: 0,3 m L: 2,57 m V4A
  Edelstahlabdeckung Sondermaß 1,00 x 1,30 m in V4A,
  tagwasserdicht, einbruchhemmend mit Dunsthut DN 150
  mit Edelstahlgasdruckfeder der Fa. Huber SE
- PE-Druckleitungsendschacht DN 1000 H: 1,40 m der Fa. Romold