Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima

language

  • HTI-Gruppe erneut Top Nationaler Arbeitgeber

    Es ist ein kleines Jubiläum – und doch ein ganz besonderes. Zum fünften Mal in Folge kürten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die GC-GRUPPE, zu der auch die HTI-GRUPPE zählt, zum „Top Nationalen Arbeitgeber“. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus hervor. Die HTI-GRUPPE bleibt also weiterhin ein hochattraktiver Arbeitgeber.

    weiter >

  • Riesen-Deal mit Kölner Versorgungsunternehmen

    Als Kölner Versorgungsunternehmen beliefert die RheinEnergie AG rund 2,5 Millionen Menschen aus der Region mit Energie und Trinkwasser. Neben den Privathaushalten werden auch Industrie, Handel und Gewerbe versorgt.  Zur Optimierung und Ausweitung seines Energienetzes hatte der Konzern europaweit einen Großauftrag für die Lieferung von PE-Rohren ausgeschrieben.

    weiter >

  • AUTOMATISIERUNG: KANALSANIERUNG MIT SATELLITEN-ROBOTERN

    Auf der TUBE, der weltweit wichtigsten Messe der Rohr- und rohrverarbeitenden Industrie in Düsseldorf,  stellt sich die Branche die Frage: Wann und wie ist es sinnvoll zu automatisieren? Ist der Roboter nur ein  Mittel zum Zweck oder der entscheidende Faktor?

    weiter >

     

HTI INTERNATIONAL ROMANIA und die Schiffsindustrie in Rumänien

23.10.2017

HTI INTERNATIONAL ROMANIA
UND DIE SCHIFFINDUSTRIE IN RUMÄNIEN

Die HTI INTERNATIONAL ROMANIA hat im Rahmen ihrer Industrieaktivitäten bereits im Jahre 2016 mit der Belieferung der rumänischen Schiffsindustrie begonnen. Erster Kunde war die DAMEN Werft in Galati. DAMEN gilt als größte Werftengruppe der Niederlande und betreibt weltweit mehr als 30 Werften. Für den Innenausbau der Schiffe liefert die HTI nun das benötigte Material, das von verschiedenen namenhaften Herstellern bezogen wird.

Dank dieser Zusammenarbeit konnte die HTI bereits mit dem ersten Liefervertrag aus dem Stand einen Umsatz von mehr als 150.000 € erzielen. Zudem wurden DeHaan und Maritime, beides Subunternehmen der DAMEN-Werft, ebenfalls als Kunden gewonnen. Und weil die Schiffsindustrie in Rumänien sehr gut aufgestellt ist, darf die HTI auch in den kommenden Jahren mit deutlichem Umsatzwachstum rechnen.

So folgte Anfang 2017 die Vertragsunterzeichnung mit VARD – einer Werft, die zur italienischen FINCANTIERI Gruppe gehört. Gelegen in Tulcea, dem rumänischen Donaudelta, produziert diese Werft neben Transportschiffen für Öl und chemische Substanzen auch Schlepper für eine französische Reederei sowie Frachtschiffe für HAPAG LLOYD.

In naher Zukunft sollen mit VARD BRAILA, SNC CONSTANTA, DAEWOO MANGALI, Giurgiu ATG Shipyard, Serenav Shipyard und Orsova Shipyard noch sechs weitere Werften folgen. Mit diesem Kundenkreis würde sich der HTI INTERNATIONAL ROMANIA u.a. auch der Zugang zu Kreuzfahrt- und Militärschiffen eröffnen.