GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima
Startseite

language

  • HTI-Gruppe erneut Top Nationaler Arbeitgeber

    Es ist ein kleines Jubiläum – und doch ein ganz besonderes. Zum fünften Mal in Folge kürten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die GC-GRUPPE, zu der auch die HTI-GRUPPE zählt, zum „Top Nationalen Arbeitgeber“. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus hervor. Die HTI-GRUPPE bleibt also weiterhin ein hochattraktiver Arbeitgeber.

    weiter >

  • Riesen-Deal mit Kölner Versorgungsunternehmen

    Als Kölner Versorgungsunternehmen beliefert die RheinEnergie AG rund 2,5 Millionen Menschen aus der Region mit Energie und Trinkwasser. Neben den Privathaushalten werden auch Industrie, Handel und Gewerbe versorgt.  Zur Optimierung und Ausweitung seines Energienetzes hatte der Konzern europaweit einen Großauftrag für die Lieferung von PE-Rohren ausgeschrieben.

    weiter >

  • AUTOMATISIERUNG: KANALSANIERUNG MIT SATELLITEN-ROBOTERN

    Auf der TUBE, der weltweit wichtigsten Messe der Rohr- und rohrverarbeitenden Industrie in Düsseldorf,  stellt sich die Branche die Frage: Wann und wie ist es sinnvoll zu automatisieren? Ist der Roboter nur ein  Mittel zum Zweck oder der entscheidende Faktor?

    weiter >

     

Sanierung der Trinkwasserleitung im Bauwerk A

Bauvorhaben
Magdeburg B1, Sanierung Bauwerk A
Bauausführung
ITB Ingenieurtiefbau GmbH Schönebeck
Bauzeitraum
Oktober 2016 - Dezember 2016
Lieferumfang
30m Muffendruckrohre aus GGG BLS ZM/ZN EP blau DN 800 sowie diverse Formstücke

Die im Bauwerk A zu sanierende Trinkwasserleitung wurde in den 80er Jahren gebaut und versorgt die Kunden im Norden Magdeburgs mit Trinkwasser aus der Colbitz-Letzlinger Heide. Erhöhte Anforderungen an die Leitung durch den rückläufigen Trinkwasserbedarf, insbesondere in den ländlichen Gegenden, stellt erhöhte Anforderungen an den Betrieb des Rohrleitungsnetzes.

Die besondere Herausforderung: Die Rohre müssen im Gebäude montiert werden. Der Eingangsbereich ist jedoch sehr schmal. Die 6 Meter langen Rohre müssten durch eine Tür, den kurzen schmalen Gang und über eine enge Treppe in den Keller des Gebäudes gebracht werden.

Die Lösung: Die Monteure der Fa. ITB Ingenieurtiefbau GmbH Schönebeck öffneten das Dach und konnten so das Material zur Montage in den Keller befördern.

Unsere Leistung: Weil die Rohre und die Formstücke in DN800 unterschiedlich lange Lieferzeiten haben, zum Teil bis zu 8 Wochen, unterstützte die HTI Dinger & Hortmann KG ihre Kunden mit einem besonderen Service. Wir bevorrateten dieses Material an unserem Lager, um es dann komplett zum Wunschtermin, als das Dach geöffnet wurde, zur Baustelle zu liefern.

fertiges Konstrukt