Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima

language

  • Projektbericht HTI Feldtmann KG: Schnelles Internet für Deutschland

    Der Internetanschluss ist heutzutage genauso wichtig wie eine Wasser-, Strom- oder Gasanbindung. In ländlich geprägten Regionen Deutschlands entspricht die Internetanbindung längst nicht den Möglichkeiten und Erwartungen.

    weiter >

  • Sie ist da: HTI Perspektiv 4/2018

    Staunend stehen wir vor besonderen Gebäuden, träumen von sportlichen Autos und erblassen bei den Vermögen der reichsten Menschen der Welt. Unter der Erde aber liegen Werte viel größerer Dimension. Die Gesamtlänge öffentlicher Abwasserkanäle in Deutschland beträgt laut Statistischem Bundesamt 575.800 Kilometer.

    mehr >

  • Wertermittlung im Tiefbau

    Die Gesamtlänge öffentlicher Abwasserkanäle beträgt in Deutschland laut Statistischem Bundesamt 575.800 Kilometer. Eingerechnet sind Misch-, Schmutz- und Regenwasserkanäle. Die Entwässerungssysteme unserer Städte sind ein wesentlicher Bestandteil des kommunalen Anlagevermögens. Es ergibt sich ein Wertevermögen von mehr als 700 Milliarden Euro.

    weiter >

     

Auftrag im Bilderbuchort

15.06.2016

HTI CORDES & GRAEFE
AUFTRAG IM BILDERBUCHORT

Greetsiel ist ein Ort wie aus dem Bilderbuch. Ostfriesland. Urige Häuser, Fischkutter im Hafen. Herrlich. Die Gemeinde Krummhörn gab hier den Neubau einer Abwasser-Druckrohrleitung in Auftrag. HTI CORDES & GRAEFE KG war mit im Boot, lieferte mehrere Kilometer Rohre.

Im Zuge des Projekts ist zwischen der Alten Kläranlage Greetsiel und der Kläranlage Manslagt eine 7,2 Kilometer lange Transportleitung  hergestellt worden. In der Ortsmitte von Greetsiel entstand ein neues Pumpwerk. Projektstart war im Februar 2015 – im März dieses Jahres wurde es erfolgreich abgeschlossen.

Die Verlegung der Transportleitung erfolgte durch die Firma J.u.H van der Linde aus Emden mit Bauleiter Dipl-Ing. Jens Hinrichs größtenteils in geschlossener Bauweise (HDD-Verfahren) in Einzellängen von bis zu 450m als Längsverlegung entlang des Radweges. In den Anschlussbereichen wurde die Leitung im offenen Rohrgraben bis zu drei Meter tief verlegt – einschließlich Wasserhaltung und Verbauarbeiten. Zur Entlüftung bzw. späteren Spülung der Leitung wurden Revisionsschächte in das Leitungssystem integriert, die sowohl Revisionskästen als auch Einrichtungen zur Entlüftung der Leitung enthalten.

Bildquelle: J.u.H van der Linde