Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima

language

  • Brandneu! HTI Perspektiv 01/2019

    Was genau bedeutet die Digitalisierung eigentlich für die Baubranche? Auch wenn diese Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist, profitieren wir bereits jetzt von den neuen Möglichkeiten. Wie sich der Kanalbau dank digitaler Zwillinge revolutionieren lässt, möchten wir Ihnen in der Titelgeschichte dieser HTI PERSPEKTIV 01.2019 aufzeigen.

    weiter >

  • HTI-GRUPPE bleibt „Top Nationaler Arbeitgeber“

    Wieder einmal hat das Nachrichtenjournal Focus die attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands ermittelt und wieder einmal ist die HTI-GRUPPE als Tochterunternehmen der GC-GRUPPE mit dabei.

    weiter >

  • Sie ist da: HTI Perspektiv 4/2018

    Staunend stehen wir vor besonderen Gebäuden, träumen von sportlichen Autos und erblassen bei den Vermögen der reichsten Menschen der Welt. Unter der Erde aber liegen Werte viel größerer Dimension. Die Gesamtlänge öffentlicher Abwasserkanäle in Deutschland beträgt laut Statistischem Bundesamt 575.800 Kilometer.

    mehr >

  • Wertermittlung im Tiefbau

    Die Gesamtlänge öffentlicher Abwasserkanäle beträgt in Deutschland laut Statistischem Bundesamt 575.800 Kilometer. Eingerechnet sind Misch-, Schmutz- und Regenwasserkanäle. Die Entwässerungssysteme unserer Städte sind ein wesentlicher Bestandteil des kommunalen Anlagevermögens. Es ergibt sich ein Wertevermögen von mehr als 700 Milliarden Euro.

    weiter >

     

Behandlung des Niederschlagswassers

30.06.2014
HTI Perspektiv 02/2014 Coverbild

ÜBER DIE RICHTIGE BEHANDLUNG VON NIEDERSCHLAGSWASSER
ZENTRAL ODER DEZENTRAL?

Konventionelle zentrale Systeme zur Behandlung von Niederschlagswasser sind oftmals gerade in dicht besiedelten Gebieten aufgrund ihres hohen Platzbedarfs nicht realisierbar. Darüber hinaus sind sie teurer als dezentrale Lösungen. Eine sowohl bei funktionaler als auch wirtschaftlicher Betrachtung effiziente Alternative besteht in der Reinigung der verschmutzten Straßenabwässer direkt am Ort ihres Entstehens. Die Entwicklung innovativer dezentraler Behandlungsmöglichkeiten steht zunehmend im Fokus wissenschaftlicher und industrieller Forschungsarbeit. HTI perspektiv gibt einen Überblick und stellt neue dezentrale Ansätze vor.

Den kompletten Artikel und weitere interessante Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe des HTI Kundenmagazins.
HTI Perspektiv Ausgabe 2/2014