GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima
Startseite

language

  • Bleiben Sie informiert

    Was gibt’s Neues bei der HTI? Ob aktuelle Informationen zur Unternehmensgruppe, Projekte einzelner Partnerhäuser oder neueste Service-Leistungen – mit den HTI News bleiben Sie stets auf dem Laufenden. Schauen Sie gleich vorbei!

    ZU DEN NEWS >

Drei Wochen London hautnah

01.03.2019

Hand mit Zettel vor Telefonzelle in London

Drei Wochen London hautnah

Über den Tellerrand hinausschauen, andere Einblicke und einen ganz neuen Überblick bekommen – das alles ermöglicht die HTI-GRUPPE ihren Auszubildenden. Dennis Herr, Azubi der HTI ZEHNTER, nutzte das Austauschprogramm "Erasmus +" für ein dreiwöchiges Praktikum in der Weltstadt London. Ein unvergessliches Erlebnis, auf das der 21-Jährige gerne zurückblickt. Sein Bericht:

Klar, eine gewisse Aufregung vor einem Auslandspraktikum gehört einfach dazu. Wie verstehe ich mich mit meiner Gastfamilie? Wie finde ich mich in London zurecht? Verständliche Fragen, die ich allerdings sehr schnell positiv beantworten konnte.

Nach dem gut organisierten Flug und der anschließenden Busfahrt nach London holte uns (zwei Klassenkameraden und mich) unsere Gastfamilie an einem zentralen Treffpunkt ab. Von Anfang an verstanden wir uns gut, das Leben im gemeinsamen Zuhause war sehr angenehm. Insgesamt genossen wir eine sehr große Unabhängigkeit, jeder hatte einen Schlüssel und half dem anderen bei Kommunikationsschwierigkeiten aus.

Von Montag bis Freitag habe ich zwischen 10 und 18 Uhr bei „Doculand“, einem kleinen Kopierladen im Herzen Londons gearbeitet. Zu meinen Aufgaben zählten das Kommissionieren von ebay-Bestellungen und das Erstellen von Excel-Tabellen. Klare Arbeitsanweisungen und hilfsbereite Kollegen sorgten dafür, dass mir die Arbeit leicht von der Hand ging. Der Austausch förderte meine Englischkenntnisse, an denen zwei Mal in der Woche in der „Twin Group“ weiter gefeilt wurde.

Blicke ich auf die drei Wochen in der Weltmetropole zurück, wundert es vermutlich niemanden, dass mir zu keiner Zeit langweilig war. Das Leben in London begeistert. Gleichzeitig zeigte mir der Aufenthalt, dass ein dauerhaftes Leben in der Großstadt nichts für mich ist. Jeden Tag sieht man tausende Menschen, die mir für immer unbekannt bleiben – das ist mir zu unpersönlich.

Ich bin froh und dankbar, dass ich an diesem Austausch teilnehmen durfte und würde die Chance auch wieder nutzen. Diese Eindrücke bleiben unvergesslich.

Bildquelle: fotolia