Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima

language

  • Brandneu! HTI Perspektiv 01/2019

    Was genau bedeutet die Digitalisierung eigentlich für die Baubranche? Auch wenn diese Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist, profitieren wir bereits jetzt von den neuen Möglichkeiten. Wie sich der Kanalbau dank digitaler Zwillinge revolutionieren lässt, möchten wir Ihnen in der Titelgeschichte dieser HTI PERSPEKTIV 01.2019 aufzeigen.

    weiter >

  • HTI-GRUPPE bleibt „Top Nationaler Arbeitgeber“

    Wieder einmal hat das Nachrichtenjournal Focus die attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands ermittelt und wieder einmal ist die HTI-GRUPPE als Tochterunternehmen der GC-GRUPPE mit dabei.

    weiter >

  • Wertermittlung im Tiefbau

    Die Gesamtlänge öffentlicher Abwasserkanäle beträgt in Deutschland laut Statistischem Bundesamt 575.800 Kilometer. Eingerechnet sind Misch-, Schmutz- und Regenwasserkanäle. Die Entwässerungssysteme unserer Städte sind ein wesentlicher Bestandteil des kommunalen Anlagevermögens. Es ergibt sich ein Wertevermögen von mehr als 700 Milliarden Euro.

    weiter >

     

EMIL STELLING ARMATUREN liefert Rohre für neues Engel & Völkers-Hauptquartier

01.06.2017

EMIL STELLING ARMATUREN liefert Rohre für neues Engel & Völkers-Hauptquartier

Die HafenCity  beeindruckt. Hier landen die großen Kreuzfahrtschiffe an, hier erfüllen sich Singles und junge Familien ihren Traum vom urbanen Leben – und nicht zuletzt finden Unternehmen hier eine repräsentative Adresse. Im Quartier am Strandkai entstehen neben dem künftigen Hauptsitz von Engel & Völkers ein Hochhaus mit 66 Eigentumswohnungen, ein Gebäude mit 30 mietpreisgedämpften Wohnungen sowie weitere Gewerbeflächen in beiden Gebäuden. Die EMIL STELLING ARMATUREN KG hat der Baufirma BSS Brandschutz für das Vorzeige-Projekt Red-Pipe-Rohre von Aquatherm geliefert.

Erst wenn unter der Erde alles reibungslos läuft, erstrahlt über der Erde alles in vollem Glanz. Die Fertigstellung des Rohbaus ist Mitte des Jahres geplant – und die Rohre tragen ihren Teil dazu bei, dass der Zeitplan eingehalten werden kann. Die Seitenwände werden im Werk vorbereitet, die Rohre werden auf der Baustelle mit der Verschalung in die Decke eingelassen und mit Beton zugeschüttet.

Bei der Montage wird das Unterteil der Sprinkler-Anschlussdose mit einem Magneten (Haltekraft mind. 23 kg) oder mit einem Heißkleber (Temperatur 100 Grad) auf die Stahlschalung mit Bewehrung fixiert und hält auch beim Rütteln die Position.

Die Länge des Rohranschlussstutzens muss so bemessen sein, dass er durch die überstehende Bewehrung auf dem Transport zur Baustelle geschützt ist. Der Rohranschlussstutzen wird mit einer Schutzkappe und Klebeband geschützt und verhindert dadurch das Eindringen von Beton in das Innere des Rohres beim Füllen der Form.

Auf die Red-Pipe-Rohre von Aquatherm ist Verlass. Damit steht dem Ziel an dieser Stelle nichts mehr im Wege, dass der Pritzker Preisträger Richard Meier in der Hamburger HafenCity ein weiteres architektonisches Highlight setzt.