Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima

language

  • Neue HTI Perspektiv

    Die digitale Transformation erfasst sämtliche Wirtschaftsbereiche und Wertschöpfungsketten. Die Welt wandelt sich, auch unsere Branche. Neue Produkte wie ein Schutzhelm mit Head-up-Display erleichtern die Arbeit auf der Baustelle, andere Innovationen erhöhen die Effizienz, gleichzeitig müssen auch in Zukunft die Menschen im Mittelpunkt stehen.

    mehr >

  • HTI-Gruppe erneut Top Nationaler Arbeitgeber

    Es ist ein kleines Jubiläum – und doch ein ganz besonderes. Zum fünften Mal in Folge kürten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die GC-GRUPPE, zu der auch die HTI-GRUPPE zählt, zum „Top Nationalen Arbeitgeber“. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus hervor. Die HTI-GRUPPE bleibt also weiterhin ein hochattraktiver Arbeitgeber.

    weiter >

  • Riesen-Deal mit Kölner Versorgungsunternehmen

    Als Kölner Versorgungsunternehmen beliefert die RheinEnergie AG rund 2,5 Millionen Menschen aus der Region mit Energie und Trinkwasser. Neben den Privathaushalten werden auch Industrie, Handel und Gewerbe versorgt.  Zur Optimierung und Ausweitung seines Energienetzes hatte der Konzern europaweit einen Großauftrag für die Lieferung von PE-Rohren ausgeschrieben.

    weiter >

  • AUTOMATISIERUNG: KANALSANIERUNG MIT SATELLITEN-ROBOTERN

    Auf der TUBE, der weltweit wichtigsten Messe der Rohr- und rohrverarbeitenden Industrie in Düsseldorf,  stellt sich die Branche die Frage: Wann und wie ist es sinnvoll zu automatisieren? Ist der Roboter nur ein  Mittel zum Zweck oder der entscheidende Faktor?

    weiter >

     

Erneuerung von Großrohrleitung in PE 100

27.04.2015

Belieferung der Baustelle mit PE100 durch die HTI Collin

ERNEUERUNG VON GROSSROHRLEITUNG IN PE 100 BEIM WASSERVERBAND VORSFELDE UND UMGEBUNG (WVV)

Die Erschließung neuer Baugebiete und diverse Wohnungsbauprojekte lassen den Wasserbedarf in vielen Regionen steigen. Deshalb plant der WVV am Wasserwerk Eischott neben zwei bestehenden Wasserbehältern einen weiteren. Fassungsvermögen: 3000 Kubikmeter. Projektpartner ist die HTI COLLIN KG.

Der Wasserbehälter wird in den Bereichen der eigentlichen Wasserkammer (Betonbau) und einer angeschlossenen Schieber- und Pumpenkammer erbaut. Die Bauarbeiten sollen Anfang Mai beginnen und Ende Oktober 2015 abgeschlossen werden.

Da der Behälter an die vorhandenen Füll- und Förderleitungen eingebunden werden muss, bedurfte es im Vorfeld einer kompletten Neuordnung und Modernisierung der bestehenden Leitungsstrukturen. Hierbei konnte die HTI COLLIN KG als zuverlässiger Partner behilflich sein und lieferte 216 Meter großformatiges PE-Trinkwasser-Rohr in den Abmessungen DA 355 mm, DA 400 mm und DA 450 mm in SDR 17.

Zum Ausheben des Rohrgrabens und Einsetzen der Rohre wurden zwei Bagger eingesetzt. Das Material wurde im Sandbett verlegt und im Heizwendelschweißverfahren zusammengefügt. Die PE-Rohrschweißungen erfolgten gemäß der Herstellerbestimmungen sowie der DVGW W 301 Vorgaben. Aufgrund der großen Abmessung und der Temperaturen betrug die Schweißdauer ca. 900 Sekunden, die Abkühlzeit lag bei ca. 45 Minuten. Die örtlichen Gegebenheiten machten auch den Einsatz von nahtlosen Rohrbogen (DA 450) in 11° und 22° notwendig. Sie wurden ebenfalls kurzfristig über die HTI bezogen.