Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima

language

  • HTI-Gruppe erneut Top Nationaler Arbeitgeber

    Es ist ein kleines Jubiläum – und doch ein ganz besonderes. Zum fünften Mal in Folge kürten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die GC-GRUPPE, zu der auch die HTI-GRUPPE zählt, zum „Top Nationalen Arbeitgeber“. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus hervor. Die HTI-GRUPPE bleibt also weiterhin ein hochattraktiver Arbeitgeber.

    weiter >

  • HTI auf der TUBE

    Vom 16. bis 20. April ist in Düsseldorf wieder TUBE-Time. Vor Ort: Mehr als 1.200 Aussteller. Mehr als 30.000 Fachbesucher. Und mehr HTI. Der Fachgroßhändler für industrielles Rohrleitungsmaterial und Armaturen präsentiert auf der Fachmesse für Rohr, Röhren, Herstellung und Verarbeitung konkrete Möglichkeiten zur Prozessoptimierung. Das Motto an Stand C47 in Halle 3: „Wir verbinden.“

    weiter >

  • HTI Perspektiv: Neue Ausgabe. Neuer Look.

    Die äußeren Werte sind nicht alles, aber eben doch wichtiger Bestandteil des Gesamtpakets. Das gilt auch für unsere HTI Perspektiv. Wir haben unserem Magazin einen modernen Anstrich gegeben und hoffen natürlich, dass er Ihnen gefällt. Natürlich wollen wir weiterhin ebenso mit inneren Werten überzeugen.

    weiter >

  • Riesen-Deal mit Kölner Versorgungsunternehmen

    Als Kölner Versorgungsunternehmen beliefert die RheinEnergie AG rund 2,5 Millionen Menschen aus der Region mit Energie und Trinkwasser. Neben den Privathaushalten werden auch Industrie, Handel und Gewerbe versorgt.  Zur Optimierung und Ausweitung seines Energienetzes hatte der Konzern europaweit einen Großauftrag für die Lieferung von PE-Rohren ausgeschrieben.

    weiter >

  • AUTOMATISIERUNG: KANALSANIERUNG MIT SATELLITEN-ROBOTERN

    Auf der TUBE, der weltweit wichtigsten Messe der Rohr- und rohrverarbeitenden Industrie in Düsseldorf,  stellt sich die Branche die Frage: Wann und wie ist es sinnvoll zu automatisieren? Ist der Roboter nur ein  Mittel zum Zweck oder der entscheidende Faktor?

    weiter >

     

Halbzeuge ­– Basis für Millionen Kunststoff-Produkte

04.09.2014

Kunststoff ist aus der modernen Welt nicht mehr wegzudenken. Seit mehr als einem Jahrhundert gehören Kunststoff-Produkte zum Alltag. Ob Zahnbürste, Rohrleitung, Fahrzeugteil, Fassadenverkleidung oder  Handy – Kunststoffe gibt es in millionenfachen  Anwendungen. Doch vor der Nutzung von Kunststoff-Produkten im Alltag kommt ein ausgeklügelter Produktionsprozess. An dessen Anfang stehen immer häufiger die so genannten Halbzeuge. Sie erfreuen sich bei den Verarbeitern und Produzenten im Mittelstand und in der Industrie immer größerer Beliebtheit. Die HTI-Gruppe hat ihr Lieferprogramm deshalb kontinuierlich ausgebaut.

Das HTI-Programm umfasst heute Kunststoff-Halbzeuge in Form von Platten, Folien, Hohlkammerplatten, Voll- und Hohlstäben, Vierkant- und Sechskantstäben, Schweißdrähten und Profilen. Die Materialien sind fast so vielfältig wie die Welt der Kunststoffe selbst. Halbzeuge bestehen heute unter anderem aus den Kunststoffen PE, PP, PVC, PVDF, ABS, POM, PA6, PS, PEEK, PET-G, SAN, PTFE, PC-Polycarbonat sowie aus PMMA-Acrylglas. Auch Aluminium-Verbundplatten gehören zum Sortiment der Halbzeuge.

Deren Vorteile gelten bei den Herstellern von Konsum- und Investitionsgütern als unbestritten. Kunststoff-Halbzeuge zeichnen sich unter anderem durch ihre äußerst flexiblen und wirtschaftlichen Verarbeitungsmöglichkeiten aus. Damit ermöglichen sie ein Höchstmaß an Design- und Bearbeitungsfreiheit. Für spezielle Anforderungen können sie leicht modifiziert werden. Zu ihren Eigenschaften gehören die gute thermische und elektrische Isolation sowie eine einstellbare Leitfähigkeit. Darüberhinaus zeichnen sie sich aus durch geringes Gewicht bei hoher Stabilität, gute Geräusch- und Schwingungsdämpfung, Beständigkeit gegen Chemikalien und Korrosion  sowie durch ihre Durchlässigkeit für elektromagnetische Wellen und ihre lange Lebensdauer.

Die Verarbeitungsmöglichkeiten sind ebenso Vielfältig wie die Halbzeuge, vom Plattenzuschnitt über das Kleben und Schweißen bis zum Drehen und Fräsen. Weitere Verarbeitungswege sind das Abkanten, Warmformen, Polieren (bei Acrylglas), Gravieren und Laserschneiden.

PDFs