Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima

language

  • Neue HTI Perspektiv

    Die digitale Transformation erfasst sämtliche Wirtschaftsbereiche und Wertschöpfungsketten. Die Welt wandelt sich, auch unsere Branche. Neue Produkte wie ein Schutzhelm mit Head-up-Display erleichtern die Arbeit auf der Baustelle, andere Innovationen erhöhen die Effizienz, gleichzeitig müssen auch in Zukunft die Menschen im Mittelpunkt stehen.

    mehr >

  • HTI-Gruppe erneut Top Nationaler Arbeitgeber

    Es ist ein kleines Jubiläum – und doch ein ganz besonderes. Zum fünften Mal in Folge kürten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die GC-GRUPPE, zu der auch die HTI-GRUPPE zählt, zum „Top Nationalen Arbeitgeber“. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus hervor. Die HTI-GRUPPE bleibt also weiterhin ein hochattraktiver Arbeitgeber.

    weiter >

  • Riesen-Deal mit Kölner Versorgungsunternehmen

    Als Kölner Versorgungsunternehmen beliefert die RheinEnergie AG rund 2,5 Millionen Menschen aus der Region mit Energie und Trinkwasser. Neben den Privathaushalten werden auch Industrie, Handel und Gewerbe versorgt.  Zur Optimierung und Ausweitung seines Energienetzes hatte der Konzern europaweit einen Großauftrag für die Lieferung von PE-Rohren ausgeschrieben.

    weiter >

  • AUTOMATISIERUNG: KANALSANIERUNG MIT SATELLITEN-ROBOTERN

    Auf der TUBE, der weltweit wichtigsten Messe der Rohr- und rohrverarbeitenden Industrie in Düsseldorf,  stellt sich die Branche die Frage: Wann und wie ist es sinnvoll zu automatisieren? Ist der Roboter nur ein  Mittel zum Zweck oder der entscheidende Faktor?

    weiter >

     

Traditionshaus segelt in Richtung Zukunft

11.11.2014

EMIL STELLING ARMATUREN KG ZIEHT IN NEUE GESCHÄFTSRÄUME UND ERWEITERT SORTIMENT

Veränderungen gehören zum Geschäftsleben. Diese Binsenweisheit gilt auch für Traditionsunternehmen, die mit neuen Geschäftsfeldern den Weg in die Zukunft antreten – so wie die Hamburger EMIL STELLING ARMATUREN KG. Anfang des Jahres 2014 ist das Haus nach 75 Jahren von seinem alt angestammten Firmensitz in der Hambuger Innenstadt zum Georgswerder Bogen gezogen. Ein Schritt, der dem persönlich haftenden Gesellschafter Michael Grupe und seinem Team nicht ganz leicht gefallen ist, sich aber als richtige Entscheidung herausgestellt hat.

Notwendig geworden war der Umzug aufgrund des ständig erweiterten Produktsortiments. Neben den bisherigen Sortimenten wie Industriearmaturen, Fittings aus Messing, Rotguss und Kupfer, Stahl- und Edelstahlrohrleitungen sowie spezieller Schiffs- und Feuerlöscharmaturen führt die EMIL STELLING ARMATUREN KG nun auch ein komplettes Sortiment an Druckluft- und Pneumatikartikeln, Kunststoffrohrleitungskomponenten, Schläuchen, chemischen Produkten sowie Werkzeugen und Artikeln aus dem Bereich Arbeitsschutz.

Seit der Neuausrichtung pflegt die EMIL STELLING KG eine noch engere Zusammenarbeit mit dem Partnerhaus HTI Feldmann KG, das in Henstedt-Ulzurg ein neues Logistikzentrum aufgebaut hat. Damit kann sie ihren Service weiter ausbauen und ihr Lagerprogramm nochmals erweitern.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1924 als Handelshaus für Pumpen und Wasserarmaturen vom damals schon 53 Jahre alten Handelsreisenden und Prokuristen Emil Stelling. Wie heute zählten schon damals die Hamburger Handwerksbetriebe zu den wichtigsten Kunden. Sie versorgte Emil Stelling mit verschiedenen Waren aus dem Bereich Rohrleistungsbau. Nachdem Stellings vier Kinder in das Unternehmen eingetreten waren, wurde das Ladengeschäft am Hopfensack in der Hamburger Innenstadt eröffnet. Nach dem Krieg spezialisierte sich die Emil Stelling oHG auf Kundschaft aus den Bereichen Maschinenbau, Handwerk und Industrie und erweiterte kontinuierlich ihr Lagerprogramm. Nach der Besiegelung der Kooperation mit der HTI-GRUPPE im Jahr 2007 startete das Unternehmen von Null auf 100 ins eBusiness-Zeitalter. Bis dato hatten die Mitarbeiter den gesamten Geschäftsablauf noch vollkommen ohne elektronische Datenverarbeitung bewältigt.