GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima
HTI COLLIN
Vinnhorster Weg 150
30165 Hannover
Deutschland
Telefon: +49 511 74057-0
Fax: +49 511 74057-34
E-Mail: info.hannover [at] hti-handel.de

Alles drehte sich um Wasser für das Silbererz

30.10.2019

Die Geschichte des Oberharzer Wasserregals ist vielseitig.
Das Weltkulturerbe im Harz ist wesentlich mehr als ein Geflecht aus Talsperren,
Gräben, Gruben, Holzrädern und bergmännischem Gerät.

Welche Anstrengungen dem einen oder anderen Schmuckstück aus dem dort gewonnenen
Silber jedoch vorausgegangen sind, ließen sich die Kunden der HTI COLLIN KG
am 16. Oktober 2019 in Clausthal-Zellerfeld erläutern.

Bereits bei der Schilderung am Schaubild und in der Ausstellungshalle entstand ein
erster Eindruck, doch die anschließende schwarz-weiße Verfilmung aus der der Vergangenheit
gab einen beeindruckenden Einblick in die Entbehrungen, Lebenserwartungen, Mühen
und die Schaffenskraft der Bergleute im Harz ab dem 16. Jahrhundert.

Dagegen fast erholsam war die Schulung der Besucher zur Marke aduxa.
Die Zusammenarbeit mit dieser Marke seit dem Jahre 2013 ermöglicht erhebliche Verbesserungen
bzgl. der Verfügbarkeit der Ware.  Die angebotenen Produkte sind von hoher Qualität.
Die überdurchschnittlich gute Kommunikation zwischen den Außendienstlern der aduxa GmbH und
der HTI COLLIN KG tragen zum Erfolg der Marke bei.

Im besonderen ging es in dieser Schulung um Absperrschieber für Trinkwasser normaler und kurzer
Baureihe, die zugehörigen, teleskopierbaren Erdeinbaugarnituren und geeignete, höhenverstellbare
Straßenkappen sowie die universell einsetzbaren Bedienschlüssel.
Aber auch Multikupplungen für die Verwendung verschiedener Rohrmaterialien oder
Reparaturkupplungen aus Edelstahl für den Einsatzbereich bis zu 16 bar stießen auf großes Interesse.

Die ca. 20 Personen ließen sich anschließend gern mit zünftiger Kleidung ausrüsten, um ungefähr 500 m
in dunkler Umgebung einen kleinen Teil der Gräben abzulaufen.
Begleitet von zwei Führern drehte es sich um Gesteinsarten, Tagesleistungen, Wassermengen,
Grabenneigungen und die unglaubliche Weitsicht der Konstrukteure des Wasserregals.
Mittendrin erfuhr man die komplette Dunkelheit und die Bedeutung der seinerzeit geringen Leistung
eines Frosches, des ölbefeuerten Geleuchts, und verstummte ob der unvorstellbaren Leistung
der damaligen Beschäftigten.

Es war für alle Beteiligten ein tief beeindruckender Besuch.