GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima
HTI GIENGER
Poinger Straße 4
85570 Markt Schwaben
Deutschland
Telefon: +49 8121 44-0
Fax: +49 8121 44-348
E-Mail: info.ms [at] hti-handel.de

Wasserkraft – weg von der Mühle hin zur erneuerbaren Energie

08.10.2019

Im Rahmen der „Fachwelten Bayern“ von HTI GIENGER findet am 06. November 2019 in Markt Schwaben und 07. Novem­ber 2019 in Röttenbach von 12:30 Uhr bis 16:15 Uhr das Se­minar „Wasserkraft – weg von der Mühle hin zur erneuerba­ren Energie“ statt.

Unter allen erneuerbaren Energien leistet die Wasserkraft schon heute den größten Beitrag zur Energiewende. Sie ist ver­lässlich, stets erneuerbar, importunabhängig und dank neuer Technologien fischfreundlich und ökologisch vertretbar.

Ausgewiesene Experten erörtern z. B. „Lösungen für Klein­kraftwerke aus Sicht der Fischfachberatung“ (Kay Kuhlen, Fi­schereifachverband Oberfranken), „Neu entwickelte wirtschaft­liche Fischauf- und Abstiegstechnologien“ (Dipl.-Ing. GeorgZeiler, Fa. Vandezande Awua TEM GmbH). Heinz Krönauer (Krö­nauer Maschinenbau) beschreibt am Praxisbeispiel „Die Fisch­passage am Mekong“. Nur am 06. November wird Dipl.-Ing. (FH) Günter Hartmann (Ingenieurbüro für Tief- und Wasser­bau) in Markt Schwaben über die „Mindestwasserkraftschne­cke am Angermühlenwerk“ referieren. Am 7. November spricht Dipl.-Ing. (FH) Christian Pfeffer (Büro für Energie- und Umwelt­technik) in Röttenbach über „Erreichung der Vergütung nach EEG2017 für Kleinwasseranlagen“.

Das Seminar vermittelt notwendiges Praxiswissen und stellt innovative Lösungsansätze vor, wie die Wasserkraft von heute auch weiterhin als wichtiger Stromlieferant dienen kann. Wir laden Sie zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch mit den Experten aus unserem Wasserkraftnetzwerk ein.
Informationen: https://event-fachwelten.de/

PDFs