GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitä, Heizung, Klima
Startseite

language

  • HTI-Gruppe erneut Top Nationaler Arbeitgeber

    Es ist ein kleines Jubiläum – und doch ein ganz besonderes. Zum fünften Mal in Folge kürten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die GC-GRUPPE, zu der auch die HTI-GRUPPE zählt, zum „Top Nationalen Arbeitgeber“. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus hervor. Die HTI-GRUPPE bleibt also weiterhin ein hochattraktiver Arbeitgeber.

    weiter >

  • Riesen-Deal mit Kölner Versorgungsunternehmen

    Als Kölner Versorgungsunternehmen beliefert die RheinEnergie AG rund 2,5 Millionen Menschen aus der Region mit Energie und Trinkwasser. Neben den Privathaushalten werden auch Industrie, Handel und Gewerbe versorgt.  Zur Optimierung und Ausweitung seines Energienetzes hatte der Konzern europaweit einen Großauftrag für die Lieferung von PE-Rohren ausgeschrieben.

    weiter >

  • AUTOMATISIERUNG: KANALSANIERUNG MIT SATELLITEN-ROBOTERN

    Auf der TUBE, der weltweit wichtigsten Messe der Rohr- und rohrverarbeitenden Industrie in Düsseldorf,  stellt sich die Branche die Frage: Wann und wie ist es sinnvoll zu automatisieren? Ist der Roboter nur ein  Mittel zum Zweck oder der entscheidende Faktor?

    weiter >

     

Wasseraufbereitung für eine Chlorelektrolyse in Kuba

Im Rahmen eines Projektes in Übersee wurde die Anforderung gestellt, Armaturen und Rohrleitungen für eine Wasseraufbereitungsanlage zur Chlorelektrolyse auf Kuba zu liefern. Die Anforderungen seitens des Auftraggebers waren in Bezug auf die Beständigkeit und die Dokumentation sehr hoch. Es durfte beispielsweise nur der Werkstoff 1.4571 bei Wellen, Adaptern und auch Schrauben verwendet werden, die pneumatischen Antriebe wurden PTFE-beschichtet und die Wahl des Werkstoffes fiel auf Polypropylen. Die HTI Collin KG lieferte für dieses Projekt über 230 Armaturen (120 Absperrklappen, 50 Membranventile und 60 Kugelhähne),  die dazugehörigen Rohre und Formteile, sowie die entsprechende mehrsprachige Dokumentation und die Abnahmeprüfzeugnisse.