Uhrzeit: 10.00-11.00 Uhr

Grabenlose Verlegung mit GFK-Systemlösungen

Wenn Rohrleitungen unter Städten bzw. dicht besiedelten Gebieten, geschützten Naturarealen oder unter stark befahrenen Straßen verlegt werden sollen, wird Vortrieb oft als geeignetste Verlegeart gewählt. Aufgrund ihrer hohen Festigkeit sind Amiblu GFK-Rohre sehr gut für grabenlose Verlegung durch Vortrieb geeignet. Ihre glatte äußere Oberfläche und die wasserabweisenden Eigenschaften (keine Wasseraufnahme der Außenhaut) erzeugen eine äußerst geringe Reibung während des Vortriebs. Zudem sind sie geringes aufgrund ihres geringen Gewichtes leicht zu transportieren und zu handhaben.
Druckanwendungen, kurvenförmige Leitungstrassen oder kritische Umgebungen wie Eisenbahnquerungen stellen Planer vor besondere Herausforderungen, da hier Rohre mit spezifischen Eigenschaften notwendig sind, um ein optimales und kostengünstiges Ergebnis zu erzielen.
                
Unser GFK-Experten für Vortrieb, Dipl.-Ing. Dirk Landrock und Ing. Stefan Wutte, stellen den Vortrieb mit GFK-Vortriebsrohren vor und gehen dabei auf Lösungen für diese besonderen Herausforderungen ein. Selbstverständlich bleibt genügend Zeit für Fragen und einen regen Erfahrungsaustausch.

Referenten:
Dirk Landrock | Amiblu
Ing. Stefan Wutte | Aarsleff Rohrsanierung GmbH

Moderatorin:
Anja Strehlow | Amiblu

Hier geht es zur Online-Anmeldung
Wann:
Art:
  • Lieferantenveranstaltung
  • Online-Seminar