Immer komplexer werdende Bauvorhaben und die Anzahl der beteiligten
Unternehmen fordern neue Denkansätze und ein moderneres Vorgehen
bei der Realisierung und Umsetzung von Bauprojekten. Hinzu kommt der
Kostendruck.


Essenziell ist die Vernetzung, die die Beteiligten dabei unterstützt, jederzeit
an alle Informationen zu kommen, die sie für ihre tägliche Arbeit brauchen.
Dabei stehen Kostenersparnis und Arbeitserleichterung im Vordergrund. Es
geht darum vom Architekten über die Bauunternehmen, bis hin zum Fachgewerk
alle an „einen Tisch“ zu holen, und das schon in der Planungsphase.


In Zeiten von Bauen 4.0 werden dazu digitale Technologien eingesetzt und
Begriffe wie „Digitaler Baustellenzwilling“ oder „Machine2Machine“ gehören
zum Alltag. Informieren Sie sich zum Thema der „Digitalen Baustelle“
und lassen Sie sich von unseren Experten erläutern, welche Vorteile
die Digitalisierung für Ihre Bauprojekte in der Praxis bietet.

https://event-fachwelten.de/event.php?vnr=252-10a eab6c5744722f45f9e497b264b1e436115603.pdf (272 KB)
Wann:
Wo:

HAUPTHAUS Markt Schwaben, Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben