Die Betrachtung der Inhalte der Nachhaltigkeit ist nicht neu, wohl aber unsere Sichtweise! Deshalb stellen wir die Frage: „Ist die Bauwirtschaft schon bereit für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft von morgen?“ Wer entsprechend bauen möchte, muss nachhaltige Baustoffe nutzen. Die Materialien müssen schon umweltschonend hergestellt sein und sollten in ebenso langfristig gedachten Verfahren verbaut werden. Das nachhaltige Bauen ist außerdem Bestandteil der 2017 fortgeschriebenen deutschen Nachhaltigkeitsstrategie und selbstverständlicher Teil der Planungs- und Bauprozesse.

Fakt ist: Wir brauchen neue Denkansätze, um die Herausforderungen unserer Zeit gemeinsam zu lösen. Wir wollen mit Ihnen in den Dialog gehen und gemeinsam Begeisterung und Innovation für eine nachhaltige Zukunft der Baubranche schaffen.

Die Veranstaltung ist mit 8,00 ingenieurtechnischen Zeiteinheiten von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung anerkannt.

 

INHALT:

• Bauen nach dem Cradle to Cradle Prinzip 

• Rechtlicher Rahmen, um ökologisch zu bauen 

• Nachhaltigkeitsbericht der GWG Ingolstadt 

• Gebundene Wegedecken, Regenwasserbewirtschaftung 

• Nachhaltige energetische Ertüchtigung durch nachwachsende Rohstoffe 

• Umweltbewusste Architektur 

• Zukunftsfähige Planung 

 

Zur Anmeldung Mehr erfahren
Wann:
Wo:

HAUPTHAUS Markt Schwaben, Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben

Art:
  • Seminar